Neubau einer Wohnanlage mit 120 Wohneinheiten,
zwei Wohngruppen mit je 11 WE und einer Kindereinrichtung mit ca. 400 m²
inkl. Tiefgarage mit ca. 180 Stellplätzen
Fasoltstraße, München 2016 – 2018
Bauherr: Gemeinnütziger Wohnungsbauverein München 1899 e.V.
Technische Details:
• Fernwärme zur Wärmeerzeugung
• Kontrollierte Wohnraumlüftung mit 15 zentralen Lüftungsgeräten auf dem Flachdach
• Tiefgarage als Großgarage mit mechanischer Entlüftung und Entrauchung


Neubau von 41 Wohneinheiten
und 7 Reihenhäusern mit Tiefgarage
Adalbert-Stifter-Straße Murnau 2017- 2018

Bauherr: Wohnbau Weilheim GmbH
Technische Details:
• Gaszentralheizung mit Solarthermie für Heizungsunterstützung und Trinkwasserbereitung
• kontrollierte Wohnraumlüftung
• Regenwasser- Trennsystem mit Füllkörperrigolen


Dachaufstockung mit 17 Wohneinheiten
und energetische Sanierung von 128 Wohneinheiten
De-La-Paz-Straße Nymphenburg 2016-2018

Bauherr: Gemeinnütziger Wohnungsbauverein München 1899 e.V.
Technische Details:
• Fernwärmestation – Sanierung
• Hydraulischer Abgleich der Heizungsanlage
• Umstellung Regenwasser von Mischsystem auf Trennsystem


Sanierung der Heizzentrale
Georgenstraße 116, München 2016- 2017
Bauherr: Dr. Harbeck & Stieber, München
Technische Details:
• Fernwärme-Übergabe mit Dampf
• Direkter Anschluss des Warmwasserbereiters
• Mess-Steuer-Regeltechnik mit IP Zugang


Neubau eines Mehrfamilienhauses mit 5 Wohneinheiten 
Hohenberger Straße Seeshaupt 2016- 2017
Bauherr: Wohnbau Weilheim GmbH
Technische Details:
• Heizzentrale mit solarthermischer Unterstützung
• KWL – Lüftungsanlage für sämtliche Wohneinheiten


Mehrfamilienhaus mit 37 Wohneinheiten mit Tiefgarage
Lindenpark in Weilheim 2016 – 2018
Bauherr: Wohnbau Weilheim GmbH
Technische Details:
• Gasbrennwertkessel mit solarthermischer Unterstützung
• Solarthermische Anlage mit 85 m² Kollektorfläche
• zentrales Frischwasserladesystem


Neubau eines Mehrfamilienhaus mit 11 Wohneinheiten 
Seegrund Seeshaupt 2016
Bauherr: Wohnbau Weilheim GmbH
Technische Details:
• Heizzentrale mit solarthermischer Unterstützung
• KWL – Lüftungsanlage für sämtliche Wohneinheiten
• geförderter Wohnungsbau


Erneuerung der Meß-Steuer-Regelung 
Graslitzerstraße Geretsried 2016
Bauherr: Baugenossenschaft Geretsried eG
Technische Details:
• 3 Unterstationen für Mehrfamilienhäuser
• Einbindung Frischwasserstationen und solarthermische Anlagen
• 2 Brennwert – Kesselanlagen
• zentrale Station mit Übergabe an die Unterstationen
• Vorbereitung der Erneuerung der Regelung für 10 Reihenhäuser


Aufstockung eines MFH mit Ertüchtigung der Heizzentrale
Maria Theresia Straße München 2016
Bauherr: Dr. Harbeck & Stieber, München
Technische Details:
• Sanierung der Fernwärmezentrale
• Erneuerung/ Sanierung sämtlicher Entwässerungsanlagen
• Dachaufstockung mit Ausbau einer Dachgeschosswohnung
• kontrollierte Wohnraumlüftung


Mehrfamilienhaus mit 21 Wohneinheiten (KfW 70 Gebäude)
Gustavstraße in Penzberg 2016 – 2017
Bauherr: Wohnbau Weilheim GmbH
Technische Details:
• Gasbrennwertkessel mit Solarthermie zur Beheizung
• Solarthermische Anlage mit 45 m² Kollektorfläche
• zentrales Frischwasserladesystem
• Retentionsbecken mit Regenwasserableitung in den Säubach


Ecoleben II  (KfW 70 Gebäude)
Mehrfamilienhaus mit 19 Wohneinheiten
in Penzberg 2016 – 2017
Bauherr: Krämmel Wohn- und Gewerbebau GmbH, Wolfratshausen
Technische Details:
• zentrale Wärmepumpe mit Erdsondenbohrung für Heizung + Warmwasserbereitung
• kontrollierte Wohnraumlüftung
• Fußbodenheizung
• Retentionsbecken mit Regenwasserableitung in den Säubach


Neubau von 14 Wohneinheiten mit KfW 55 Anforderungen
in Diessen am Ammersee, 2015 – 2016
Bauherr: Kanzler Immobilien GmbH & Co KG, Diessen
Technische Details:
• zentrale Pelletanlage
• dezentrale Lüftungsanlagen
• Pufferspeicher mit zentralem Trinkwasserladesystem


Widenmayerstraße, MünchenWidenmayerstr. 13+14
Sanierung von 44 WE im laufenden Betrieb, 2014 – 2015
Bauherr: Dr. Harbeck & Stieber, München
Technische Details:
• Ertüchtigung Fernwärmezentrale
• Neue Ausstattung altersgerechter Komfortbäder
• Frischwasserladestationen in allen Wohnungen
• vollständige Techniksanierung im bewohnten Zustand


Georgenstraße 132- 136, München
Ausbau des 5. OG, 2015 – 2016
Bauherr: Dr. Harbeck & Stieber, München
Technische Details:
• Dachaufstockung Komfortwohnungen im 5. OG
• Änderung Mischsystem in Trennsystem (Regenwasser)
• Sanierung Heizzentrale


Waldramer Gärten, Wolfratshausen
Neubau von 14 Häusern und 32 Wohneinheiten, 2014 – 2016
Bauherr: KEVAL Immobilienverwaltung GmbH & Co. KG
Technische Details:
• Zentrale Pelletsanlage 220 kW mit Übergabestationen unter Contracting
• Frischwasserladestationen in Wohnungen
• Übergabestation mit Warmwasser-Boiler in Häusern


Neubau von 5 Mehrfamilienhäusern in Geretsried
mit 100 Wohneinheiten und Einzelhandelsflächen, 2012 – 2015
Bauherr: Baugenossenschaft Geretsried eG
Technische Details:
• BHKW mit 50 kW elektrischer Leistungsabgabe
• 3 Gasbrennwertkessel mit Kaskadenschaltung
• Dezentrale Unterstationen mit Warmwasserbereitung
• Mechanische Lüftungsanlage mit Heiz-/ Kühlfunktion für Einzelhandel


Neubau Wohnkomplex mit 4 Mehrfamilienhäusern (33 WE)Auf der Haid, Wolfratshausen
in Wolfratshausen, 2013
Bauherr: Gussbau München
Technische Details:
• Einbindung in ESB- Nahwärmenetz
• Fußboden- Flächenheizung
• Frischwasser- Ladesystem für Warmwasser
• MSR- Regelung über Yados- System zentral überwacht


Neubau von 2 Mehrfamilienhäusern mit 10 WohneinheitenHellerschwang Lenggries
in Lenggries, Hellerschwang, 2010 – 2012
Bauherr: Baugenossenschaft Lenggries
Technische Details:
• Pellets- Kesselanlage mit 50 kW
• Hausverbund über Nahwärmeleitungen
• Frischwasser- Ladesystem zur Warmwasserbereitung
• Enthärtungsanlage für Warmwasser


Neubau eines Wohngebäudes mit 15 Wohneinheiten
in Penzberg, 2012
Bauherr: Haseitl Bauträger GmbH
Technische Details:
• Kesselanlage Pellets mit 90 kW
• Fußboden- Flächenheizung mit Handtuchwärmekörpern
• Regenrückhaltung nach Vorgaben Stadt Penzberg zur Kanalentlastung von Spitzendurchflüssen


Neubau eines Mehrfamilienhauses in Geretsried
mit 33 Wohneinheiten, 2010 / 2011
Bauherr: Baugenossenschaft Geretsried
Technische Details:
• Pellets- Doppelkesselanlage mit 90 kW
• kontrollierte Wohnraumlüftung
• Trinkwasser- Ladesystem


Drei Mehrfamilienhäuser KfW 70- Standard mit 33 Wohneinheiten
in Massivbauweise mit Außendämmung Lerchenauerstraße
München, 2010
Bauherr: Franke, München
Technische Details:
• 2 Wärmepumpenanlagen mit 120 kW Leistung
• Dezentrale Warmwasserbereitung mit Frischwasserstationen
• Pufferspeicherinhalt ca. 4000 Liter
• 60 qm Solarthermie zur Heizung-/ Warmwasserunterstützung
• Flächenheizung


Sanierung einer Schwimmbadheizung und -lüftungSchwimmbad Seeshaupt Tiefentalweg
in Seeshaupt, Tiefentalweg, 2010
Hausverwaltung Roedling, Seeshaupt
Technische Details:
• Zentrales Lüftungsgerät mit Entfeuchtung + Wärmerückgewinnung
• neue Edelstahltürme für die Außenluft und als Abgaskamin
• Sanierung der Heizzentrale
• Anpassung der Brandschutzanforderungen nach den anerkannten Regeln der Technik


Aufstockung eines HochhausesHochhaus Titurelstraße
in München Nord mit 4 Appartements, 2008
Konzept: Rebouskos + Störkle, München
Technische Details:
• Entrauchung der Treppenhäuser
• Ankopplung an bestehende Versorgungsanlagen
• Fußbodenheizung
• Lüftungsverteilung über Doppelboden und Bodenauslässe
• Klimatisierung
• Doppelfassade


Sanierung einer Heizzentrale
mit Doppelkesselanlage 980 kW in München, 2008
Bauherr: Frankl Hausverwaltung, München
Technische Details:
• 2 separate Druckstufen
• Kaminsanierung in über 55 m Kaminhöhe
• Enthärtungsanlage für Trinkwasseranlagen
• kompletter Aufbau neuer Heizkreise
• 2 Gasbrennwertkessel mit je 490 kW
• Warmwasserbereitung über Trinkwasserladestation

 

 


3 Einfamilienhäuser in Holzbauweise3 EFH Diessen Passivhausstandard
in Massivholzbauweise (Passivhausstandard) mit Außendämmung
in Diessen am Ammersee, 2006/ 2007
Bauherr: Kanzler Immobilien GmbH & Co KG, Diessen
Technische Details:
• zentrale Pelletheizung mit außenliegender Pelletzisterne
• dezentrale Passivhaus- Lüftungsanlagen (Fabr. Paul)
• Pufferspeicher 1.500 Liter mit Trinkwasserladesystem
• Solarthermie (15m²) zur Heizungs- und Warmwasserunterstützung
• zentrale Wärmeversorgung/ -verteilung: Verbund über Fernwärme